Ein Problem mit der Internet-Verbindung (Geschwindigkeit, Signalerkennung, Verbindung, ...) hängt häufig mit Ihrem WLAN-Modem zusammen.
Diese Probleme können Sie folgendermaßen beheben.

Schritt 1: Überprüfen Sie das WLAN

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie über Ihren Computer tatsächlich den Namen suchen, den Sie zuvor für Ihr WLAN-Netz festgelegt hatten.
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie sich in Reichweite Ihres Modems befinden. Je näher Sie sich an Ihrer Box befinden, desto besser ist Ihre Verbindung.
  3. Wenn Sie einen ADSL-Vertrag haben, vergewissern Sie sich, dass Sie die Filter an allen Ihren Telefonbuchsen korrekt angebracht haben.
  4. Vergewissern Sie sich, dass das WLAN-Gerät Ihres Computers aktiviert ist.

Wenn Sie trotz dieser Informationen Ihr WLAN-Netzwerk immer noch nicht finden können, oder nicht unter besseren Bedingungen im Internet surfen können, führen Sie die folgenden Maßnahmen durch, die modemabhängig sind (führen Sie nach jedem Schritt einen Test durch).

Schritt 2: Überprüfen Sie Ihr Modem

  • Thomson Speedtouch
  1. Trennen Sie Ihr Modem und schließen Sie es anschließend wieder an, vergewissern Sie sich dabei, dass die Leuchte Wireless leuchtet
  2. Wenn Sie nach der erneuten Verbindung weiterhin nicht im Internet surfen können, verbinden Sie Ihren Computer mithilfe eines Ethernet-Kabels mit Ihrem Modem.

Wenn Sie anschließend eine Internet-Verbindung haben, so handelt es sich um ein Problem mit Ihrem WLAN. In diesem Fall sollten Sie erneut die     Anweisungen von Schritt 1 durchführen. Fahren Sie anderenfalls fort.

  1. Überprüfen Sie Ihr Modem

Vergewissern Sie sich, dass das Netzwerkkabel oder das USB-Kabel mit dem Netzwerk- bzw. USB-Anschluss Ihres Modems verbunden ist.
Vergewissern Sie sich, dass das blaue Kabel, das vom Speedtouch-Modem kommt, tatsächlich mit dem Anschluss „Internet“ Ihres WLAN-Gerätes und nicht mit einem der 4 anderen Anschlüsse verbunden ist. Einer der Router ist vielleicht noch blockiert. Schalten Sie die Router aus und wieder ein.

  1. Wenn Ihre Internet-Verbindung nach dem Rücksetzen des Modems weiterhin nicht richtig funktioniert, wenden Sie sich bitte unter der Nummer 800 777 77 an unseren Kundendienst.
  • Fritzbox
  1. Trennen Sie Ihr Modem und schließen Sie es anschließend wieder an, vergewissern Sie sich dabei, dass die Leuchte WLAN grün leuchtet
  2. Wenn Sie nach dem erneuten Verbinden weiterhin nicht im Internet surfen können,  verbinden Sie Ihren Computer mithilfe eines Ethernet-Kabels mit Ihrer Fritzbox.
  3. Wechseln Sie den Kanal Ihres WLAN-Netzes über die Benutzeroberfläche Ihrer Fritzbox indem Sie folgendermaßen vorgehen:

==> WLAN ==> Funkkanal ==> Klicken Sie auf Funkkanal-Einstellungen anpassen, dann auf Funkkanal und wählen Sie im Popup-Menü den gewünschten Kanal und klicken Sie anschließend auf Übernehmen

  1. Überprüfen Sie Ihre Anlage.

Vergewissern Sie sich, dass das Netzwerkkabel oder das USB-Kabel mit dem Netzwerk- bzw. USB-Anschluss Ihres Modems verbunden ist.

  1. Wenn Ihre Internet-Verbindung weiterhin nicht richtig funktioniert, wenden Sie sich bitte unter der Nummer 800 777 77 an unseren Kundendienst.